Sie befinden sich hier

AKTUELLE FORTBILDUNGEN

Kurstermin: 10.10.2020

Psychosomatische Schmerzphysiotherapie
Referent: Referententeam der IGPS
Kursgebühr: VPT-M/NM: € 1.480,00/1.580,00

zum Kurs


Kurstermin: 23.10.2020

Manuelle Therapie VPT Baden-Württemberg
Referent: Oliver Oswald
Kursgebühr: VPT-M/NM: € 2.840,00/3.320,00

zum Kurs


Kurstermin: 16.11.2020

Maitland-Konzept Level I
Referent: Jürg Hauswirth
Kursgebühr: VPT-M/NM: € 2.220,00

zum Kurs

Datenschutz

Datenschutzbeauftragter

Harald Armbruster Dipl.-Ing.

Inhalt

FAQs (Fragen und Antworten) zum Coronavirus

Die aktuellen Entwicklungen des Coronavirus und die daraus resultierenden Folgen für die Heilmittelbranche sind rasant. Wir haben deswegen in diesem FAQ ihre wichtigsten Fragen gesammelt und beantwortet. Bitte beachten Sie, dass diese Übersicht der Fragen regelmäßig aktualisiert wird, da sich die Lage mittlerweile täglich ändert.

Lesen Sie hier weiter

G-BA mit befristeter Corona-Sonderregelung zum Behandlungsbeginn

Der G-BA hat die Frist für den Beginn der Heilmittelbehandlung nach einer vertragsärztlichen oder -zahnärztlichen Verordnung von 14 auf 28 Tage verlängert. Damit soll ein möglicherweise bestehender Terminstau in den Praxen entgegengewirkt werden. Die Sonderregelung gilt vom 1. Juli bis zum 30. September 2020. Mit Inkrafttreten der neuen Heilmittelrichtlinie zum 1. Oktober 2020 wird die Frist von 28 Tagen dann regelhaft gelten. Sollte ein früherer Behandlungstermin notwendig sein, kann der Arzt dies unter „spätester möglicher Behandlungsbeginn“ auf dem Rezept vermerken.

Andere Sonderregelungen laufen zum 30. Juni 2020 aus.

Lesen Sie hierzu auch die Meldung der KBV: zur Meldung

Politik | Bundesgesundheitsminister Spahn lud Verbände zur Videokonferenz

Der Bundesminister für Gesundheit Jens Spahn lud am 23.06.2020 die maßgeblichen Verbände sowie Vertreter vom GKV-Spitzenverband und KBV zu einer Videokonferenz ein. In der 1,5 Stunden langen Veranstaltung, stand der Bürokratieabbau in der Heilmittelbranche im Vordergrund. Für den VPT beteiligte sich unser Landes- und Bundesvorsitzender Hans Ortmann an dem konstruktiven Gespräch.

Lesen Sie hier weiter

Aktuelles